Jede giert nach seinen Kleidern

Weniger ist mehr, oder Perfektion ist dann erreicht, wenn man nichts mehr weglassen kann.

Kleid - schlicht, extravagant, stylish, voll mit Ornamenten, häuslich-praktisch, traditionell, exotisch: Was kann man nicht alles über Kleider schreiben? Sie sind dennoch immer sehr an die Kultur, Religion, Zeit, Tradition, Geld, Status und die Liebe zum Besonderen gekettet.

Die alten Bilder vermitteln ein Sinnbild für die Bekleidung und das Denken der Reichen, die Armenkleider waren nicht so interessant. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Frauen im Mittelalter in ihre Kleider eingenäht wurden? Keine tägliche Wäsche, keine Kleiderreinigung, die Krätze freute sich über die Feuchtzonen. Diese Zeiten sind nun vorbei und wir kaufen ein, was wir wollen.

Gut so, endlich steht uns der internationale Marktplatz bei Jolly Arts® zur Verfügung und wir shoppen bis die Kreditkarte raucht!


Schalten Sie hier per Klick Ihre Jolly Arts® Slidershow