Sie sind die Crowd von Jolly Arts®

Constanze Sibylle Bauer (Foto), die Gründerin von Jolly Arts®

Constanze Sibylle Bauer (Foto), die Gründerin von Jolly Arts® e.K., betrieb zuerst einen Online Shop, für den sie im Ausland Ware eingekauft hatte. Jolly Arts® heißt "die schönen Künste" und in diesem Sinne wollte die Unternehmerin schöne Textilien, Schmuck, Accessoires und vieles andere speziell für Frauen ein- und im Netz verkaufen.

Im Laufe der Jahre wandelte sich die ursprüngliche Idee in etwas Größeres und Nachhaltigeres: Ein weltweiter Marktplatz für Frauen sollte geschaffen werden, der rund um den Globus kleine und mittelgroße Erzeuger direkt mit den Endkundinnen verbindet. Der Crowd.

Für die Unternehmerin stellte sich dann die Frage: Wie können weltweit Käuferinnen Schönes finden, das exotisch, ausgefallen, modern, folkloristisch und luxuriös ist? - Sie entschloss sich, eine Plattform für Firmenvideos und Bilder zu gründen, damit Firmen am anderen Ende der Welt die Möglichkeit haben, sich und ihre Produkte vorzustellen und von Frauen gefunden zu werden.

 

Jede Frau kann sich nun einfach online die Produkte anschauen und bestellen. Es gibt keine Grenzen mehr! Die Dame der Welt hat jetzt auch noch den Vorteil, den Zwischenhandel auszuschließen und preisgünstig einzukaufen. Da Frauen normalerweise gut vernetzt sind, können sie zusammen mit anderen Frauen vielleicht auch größere Mengen guter, schöner und preiswerter Ware bestellen. Sie sind die Crowd. Ein neuer Marktplatz ist entstanden.