Jolly Arts® Edelstein-Lexikon A-L

Informieren Sie sich über augewählte Edelsteine von A bis L. Besuchen Sie unsere Seiten bald wieder: Weitere Beschreibungen von Edelsteinen gibt es hier in Kürze.

Amethyst

Griechisch heißt Amethyst: ametyrein = vor Trunkenheit bewahren. Es unterstützt die Nüchternheit, Konzentrationsfähigkeiten und die spirituelle Wachheit.

 

Um besser mit Erfahrungen umgehen zu können soll man den Stein unter sein Kopfkissen legen. Jolly Arts® würde allerdings empfehlen, Amethystschmuck oder Steine zu tragen!

 

Amethyst hat einen beruhigenden Einfluss und ist ein guter Meditationsstein. Unter dem körperlichen Aspekt betrachtet, hilft Amethyst besser mit Schmerzen umgehen zu können, sowie bei Schwellungen und Spannungen. Ebenso wirkt der Stein positiv auf die Atmung und auf die Muskeln im Allgemeinen. Amethyst-Geoden haben einen reinigenden und befreienden Einfluss auf die gesamte Umgebung. Daher stellt man auch gerne Geoden im Haus auf. Fälschungen gibt es wieder viele, gebrannte Versionen, Glas, Dubletten, synthetischer Korund und Quarz.


Bernstein

Bernstein ist im Grunde ein gepresstes Harz und somit kein Stein. Bernstein kann man als Schmuckstein verwenden, aber auch zum Räuchern oder Brennen, daher der Name Bernstein.

 

Bernstein hat eine sehr gute Selbstheilungswirkung auf den Menschen und er sollte längerer Zeit direkt auf der Haut getragen werden. Das Harz unterstützt ein sonniges und sorgenfreies Leben.

 

Es hilft bei Wundheilung, Zahnproblemen, lindert Magenproblem und Milzprobleme, sowie Leber- und Nierenproblemen. Bernstein kann man auf der Haut tragen, aber auch in Wasser oder Alkohol, sowie in Salbenversion zu sich nehmen. Bernstein wird leider oft als Fälschung verkauft. Die echten Bernsteine kann aber nur der Fachmann erkennen. Die häufigste Fälschung nennt sich "Echt Bernstein" und macht 90 Prozent aller im Schmuckhandel verkauften Schmuckstücke aus. Wenden Sie sich immer unbedingt an einen Fachmann, wenn Sie keine Fälschung kaufen möchten.


Bergkristall

Bergkristall oder Bergquarz hat folgenden Effekt auf den Menschen: durch die Reinheit und Klarheit kann man schon auf die Wirkung schließen.

 

Dieser Stein führt zu einer klaren Wahrnehmung, zu einem guten Riecher für den richtigen Moment und die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

 

Der Kristall wird meistens für die Reinigung und die Heilung verwendet. Um eine umfassende Information über diesen Stein zu erhalten, benötigen Sie unbedingt Fachliteratur. Fälschungen gibt es auch hier viele: Glasimitationen, bedampftes Glas, das blau wird, und Bergkristall-Synthesen.


Beryll

Der Beryll steigert die Bestimmung und die Effizienz. Er trägt dazu bei Stabilität in Stresssituationen zu gelangen, ebenso wie bei Überspannung und Nervosität.

 

Der Stein entgiftet und stimuliert die Leber. Beryll unterstützt Visionen. Beryll gibt es in fast allen Farben. Jede Farbe hat eine spezielle Selbstheilung.

 

Bitte schauen Sie dazu in Fachbücher, die einzelnen Farben und Wirkungen können hier in Ihrer Gesamtheit nicht aufgeführt werden. Fälschungen sind eher selten. Das Wort Brille ist aus dem Wort Beryll entstanden. Als die ersten Linsen geschliffen wurden, nahm man kein Glas sondern den Beryll.


Citrin

Der Citrin unterstützt die Selbstsicherheit und die Lust am Leben. Es macht die Menschen extrovertiert, aktiv und dynamisch. Die Spiritualität wird erhöht und er soll gegen Depressionen helfen.

 

Der Citrin stärkt die Nerven und stimuliert die Funktionen des Magens, der Milz und des Pankreas. Auch bei Diabetes im Frühstadium kann er Linderung verschaffen.

 

Für Meditationen ist dieser Stein sehr gut geeignet, dafür sollte er direkt auf der Haut tragen werden. Fälschungen gibt es durch das Brennen von Amethyst und auch andere Steine, die aber nicht leicht zu identifizieren sind. Nur der Fachmann kann die Fälschungen unterscheiden.


Jaspis

Auch hier gilt wieder, weil er so vielfältig ist, kann man seine Aktivierung der Selbstheilungskräfte als multipotent bezeichnen. Bitte lesen Sie selber nach.

 

Fälschungen sind selten, aber es gibt viele Verwechselungen. Gefärbter Jaspis wird gerne für andere Steine verwendet, zum Beispiel für Lapislazuli.

 

Alle Steine, die der Handel nicht richtig benennen kann, werden gerne als Jaspis bezeichnet.


Karneol

Karneol vermittelt Standhaftigkeit, Idealismus und den Sinn für die Gemeinschaft. Es inspiriert den Mut, die Kraft und die gute Laune. Er hilft Probleme und Schwierigkeiten zu lösen.

 

Auf dem Körper getragen hat er wärmenden Einfluss und stimuliert den Stoffwechsel, das vaskuläre System und die Blutzirkulation. Der Stein unterstützt die Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und den Nährstoffen durch den Darm und verbessert dadurch die Blutqualität.

 

Auch dieser Stein sollte länger getragen werden. Fälschungen gibt es wiederum viele, gebrannte schlechtere Qualitäten, gefärbte Chalcedone und Achate. Da er von Natur aus selten größer ist als wenige Zentimeter, ist bei allen großen Formen Vorsicht geboten (Fälschungen). Lesen Sie dazu unbedingt das "Lexikon der Heilsteine".


Lapislazuli

Lapislazuli hilft einschränkende Verhaltensmuster einzureißen. Unterhalb der Zunge, also am Hals getragen, hilft der Stein Kritik zu akzeptieren.

 

Es festigt und unterstützt die Authentizität, jeder zeigt sich so wie er wirklich ist. Lapislazuli nennt man auch den "Stein der Wahrheit".

 

Fälschungen sind extrem häufig, da ein tiefblauer Stein sehr selten ist. Die mindere Ware wird oft nachgefärbt. Es existieren auch Imitationen aus gefärbten andern Steinen und Kunstharz, die Aufzählung sprengt den Rahmen. Dieser Stein ist ein Klassiker unter den Heilsteinen.


Blättern Sie im Jolly Arts® Edelstein-Lexikon